++Aktuelles++

Finisherbericht vom Usinger Anzeiger am 11.09.16

33

 

 

Einen Monat nach dem Lauf nach Hamburg schrieb der Usinger Anzeiger noch einen kleinen ungeschminkten Abschlussbericht.
3 Tage und 2 Nächte war ich unterwegs gewesen und habe in dieser Zeit viel erlebt, was man auch schon in meinen Berichten die ich extra für euch auch unterwegs aktuell halten lies nachlesen kann. Den Bericht und damit ein weiterer Eindruck findest du hier: zum Bericht

 


 

Update!!

In den Herbstferien geht es nun mit 38 Personen ins Phantasialand. Von diesen 38 Personen sind 14 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, 14 Kids (Jugendliche) älter als 12 Jahre und 10 Betreuer. Während ich mich weiterhin auf die nächsten Spendenläufe vorbereite, wünschen wir den Reinhardshöfern viel Spaß im Freizeitpark.

Natürlich werden von auch Fotos von diesen Ausflug folgen.

 


Kleine Änderung

Wie Du sicherlich schon gesehen hast, hat sich das Erscheinungsbild der Homepage wieder ein wenig geordnet. Keine der Beiträge ist jedoch ganz verschwunden. Die Beiträge über den Lauf selbst („das Tagebuch“ finden sich nun am unteren Ende des Beitrages „Der Spendenlauf“)

 


 

Heute (25.08.16) war ich wieder im Reinhardshof um den Kindern und Jugendlichen (48 Bewohner) vom Erfolg des Spendenlaufs zu berichten, natürlich auch davon, was mit dem Geld gemacht wird.

14102427_1245006695544346_568443478122134131_n.

.

Ich danke euch vielmals für diese wunderbare, finanzielle, emotional aufbauende und teils mediale Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an Wenke Meiner (und ihren Kunden), dafür das sie fast von Anfang an zum Erfolg beigetragen hat und an die Firma Securitas, die sowohl eine Summe von 1860,00€ spendete und damit die vorherige Summe auf 4000€ aufrundete als auch mich mit Ausrüstung und Bekleidung sponsorte.

.

 

Unterstützend Beigetragen haben auch (und das darf man aufgrund des hohen Stellenwertes nicht vergessen)

  • Die Jamie von theRUNtoJamie mit der öfteren Trainingsbegleitung und der großen Mitarbeit auf der Homepage sowohl vor als auch während des Laufes. Vielen lieben Dank!
  • Jan Novak, der im Hintergrund die anfallenden Arbeiten erledigte und die Gründung der Homepage ermöglichte, damit auch Personen ohne Facebook diesem Projekt folgen können.

WIR SCHICKEN DIE REINHARDSHÖFER INS PHANTASIALAND!!!*

*Bilder vom Ausflug in den Freizeitpark werde ich selbstverständlich hier und auf Facebook teilen.

(Es wird sicher wieder eine solche Aktion für ein Kinderheim geben)

 


 

Auf einem langen Weg

langer Weg.

.

Nach dem Lauf habe ich noch ein kleines Interview mit der F.A.Z gehabt, die zum ersten Mal nicht nur über die Aktion im Sinne von „mit Training ist das Machbar“ schrieb sondern auch darüber das die Vorbereitungszeit auch für einen langjährigen Sportler einen gewissen Zeitraum beansprucht und man immer auf neue Herausforderungen trifft, auf die man sich im Training nicht vorbereiten kann. Um den Artikel zu lesen, klickt einfach das Bild an. Viel Spaß!

.

.

 

 


Bambisports erscheint in der Securitas Mitarbeiterzeitung

13432317_1192982020746814_5418832998878106192_n

.

Securitas sponsert nicht nur zu einem großen Teil das Projekt Bambisports, seit kurzem steht das Projekt auch in der Securitas Mitarbeiterzeitung welche alle 3 Monate neu erscheint. Man schenkte dem Spendenlauf eine ganze Seite mit allen wichtigen Informationen zum Lauf, den Links wo man das Projekt verfolgen kann, den Infos wo man den Läufer verfolgen kann und selbstverständlich allem was man sich sonst noch so für Fragen stellen kann. Doch genug gequatscht! Klickt das Bild und lest selbst was so alles drin steht! 😉

.

.


 

Mit Sicherheit ein Herz für Kinder.

Securitas.Final.20.02.08Bambisports geht mit einen starken Partner in den Endspurt. Am 07.06. hatte ich als Sportler und Sprecher des Spendenlaufes ein Meeting mit dem Geschäftsführer von Securitas Financial Security & Services, Herr T. Stamper. Herr Stamper ist vom Projekt Bambisports (Der Spendenlauf 2016 / „jeden Tag ein Ultra“) fasziniert, beeindruckt und vom Zweck der Unternehmung begeistert. Kurz gesagt, er hat mir zugesichert das Securitas (die größte Sicherheitsfirma Deutschlands) das Projekt unterstützen wird.

In wie weit unterstützen? Securitas beteiligt sich an/als.
– der Medialen Unterstützung durch die Kontakte zu Print- und weiteren Medien.
– Spender auf dem Spendenkonto des Reinhardshofes (folge Link, siehe unten).
– der Finanzierung des noch fehlenden Equipments.
– Organisierung meiner Heimreise im Anschluss.

 

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung, Ihre Zeit und das nette Gespräch.

 


 

2 Einladungen auf einem Streich!

12512608_1090954190949598_5574125868246766078_nAm 25.06.2016 lädt der Reinhardshof zu seinem alljährlichen Jahresfest ein.

Der Reinhardshof lädt herzlich zum Jahresfest am Samstag den 25. Juni ab 15:00 Uhr ein. Dich erwartet dort ein umfangreiches Programm mit Kaffe und Kuchen, Getränken und Imbiss, Sport und Spiel, Unterhaltung und Vergnügen sowie Tombola und Flohmarkt. Alle großen und kleinen sowie ich als ehemaliger Reinhardshöfer freuen sich, wenn wir Dich begrüßen dürfen. Weitere Informationen

 

 

.

.

.

.

10405669_265366867128346_2621395895810837304_n

Am 30.06.2016 lade ich zudem zu einer Tour rund um Frankfurt ein.

Ins Visier genommen ist dabei der Grüngürtel rund um Frankfurt mit einer Gesamtlänge von ca. 63 Kilometer. Der Start erfolgt am Donnerstag um 08:00uhr an der S-Bahn Station „Stadion“. Hierzu möchte ich alle Läufer, Radsportler, Triathleten und weitere Ausdauersportler einladen einen Teil der Strecke oder sogar die gesamte Distanz an meiner Seite zu laufen oder zu fahren. Weitere Informationen

 

 


 

 

 

Bambisports erscheint im Usinger Anzeiger 08.04.2016

Amusi 08. April erschien wieder ein Bericht über das Spendenprojekt Bambisports in den Medien. Dieses mal im Usinger Anzeiger und damit ganz regional vom Startpunkt des Spendenlaufes. Da der Artikel wirklich alle Daten und Fakten in wenigen Zeilen verkörpert brauche ich hier nicht mehr viele Worte darüber zu verlieren. Klickt einfach auf das Bild und lest ihn selbst 😉 (einfach das Bild oder den Link anklicken)

2 Punkte möchte ich aber im Vorfeld nochmal berichtigen. Zum einen bin ich bereits in der Lehre und das erfolgreich im 2ten Lehrjahr und zweitens und viel wichtiger, natürlich werdet ihr den Lauf nicht nur über Facebook sondern auch über bambisports.de verfolgen können. Dazu werde ich einen Link und die Zugangsdaten kurz vor dem Lauf auch hier auf der Internetseite veröffentlichen.

Vielen Dank an Herrn Schwab vom Usinger Anzeiger für den wirklich sehr gut geschriebenen Artikel.

 


 

 

Das laufende Gespräch mit #nilsläuft

nils

Vor einiger Zeit stand ich bei Nils läuft vor der Kamera und durfte über das Projekt Bambisports und meine Beweggründe dazu berichten. Heute (31.03.2016) ist das Interview endlich auf seinem Blog erschienen und meiner Meinung nach sehr gut gelungen.

Um es euch anzusehen, klickt einfach auf diesen Link oder das Bild. Viel Spaß dabei 😉

 

 

 

 

 


 

Wann werde ich wo sein?

Ob ich genaue Infos geben kann wDas Hamburgerde ich berechtigterweise des öfteren mal gefragt.

Nein, leider kann ich NOCH keine genauen Details raus geben ABER…. Ich kann die Strecke schon Mal bekannt geben und sagen dass pro Tag etwa 100km gelaufen werden.

Die Strecke findet ihr hier

Über einen Streckensupport freue ich mich natürlich, in erster Linie bitte ich euch aber die Kinderheimat Reinhardshof zu unterstützen. Wie ihr das macht, lest ihr direkt auf
meiner Startseite.

 

3 Gedanken zu „++Aktuelles++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.